18.05.2018 – Einsatzübung Zimmerbrand

 

Am Freitag Abend simulierten die Kameraden der Mailinger Wehr eine möglichst realistische Einsatzübung. Vorgegeben war ein Zimmerbrand im 1. Obergeschoss eines weitläufigen Gebäudes, sowie einigen vermissten Bewohnern.

Dort Angekommen wurden die Gruppenführer während der Erkundung von einem Mitbewohner in Empfang genommen, der ihnen genauere Informationen schilderte. Umgehen wurden zwei Atemschutztrupps ins Gebäude geschickt um eine Brandausbreitung zu verhindern und die gefährdeten Personen zu Retten.

Kurze Zeit später war der fiktive Brand im Zimmer gelöscht. Weiteren Trupps konnten die restlichen Bewohner schnell nach draußen bringen wo sie weiter betreut wurden.