01.08.2015 – Übungstag der Jugendfeuerwehr

 

Am Samstag morgen um 09:00 Uhr kamen die Teilnehmer mit ihren Löschfahrzeuge aus den verschiedenen Stadtteilen Ingolstadts im Mailinger Gerätehaus an. Neben der Feuerwehr aus Maling-Feldkirchen nahmen die Wehren aus Gerolfing, Haunwöhr, Hundszell und Zuchering teil.

Nach der Begrüßung durch Stadtjugenwart Ralf Schreiber und der Fahrzeugeinteilung wurden die Einheiten auch gleich zum ersten Übungseinsatz an diesem Tag alarmiert. Vormittags lag der Schwerpunkt des Einsatzgeschehen auf der Menschenrettung bei Betriebs- und Verkehrsunfällen. Als alle Szenarien erfolgreich abgearbeitet waren, ging man zur Mittagspause über. Wohl gestärkt verlagerte sich das Einsatzgeschehen nun mehr auf die klassische Brandbekämpfung. Vom Wohnungsbrand über einen Pkw-Brand bis hin zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens war alles dabei.

Um ca. 16:00 Uhr waren die Lagen abgearbeitet und Fahrzeuge sowie Ausrüstung mussten anschließend wieder einsatzklar gemacht werden. Für die Jugendlichen aus Maling-Feldkirchen war der Tag aber noch lang nicht zu Ende. Am Abend wurde gemeinsam das Essen zubereitet und die Feldbetten für die Übernachtung im Gerätehaus aufgebaut. Am Lagerfeuer ließ man den anstrengenden Tag dann in Ruhe ausklingen.

Um 07:00 Uhr am nächsten Morgen wurden alle etwas unsanft aus ihrem Schlaf gerissen, als es hieß: „Übungseinsatz für die Feuerwehr Mailing-Feldkirchen“! Nach einigen Minuten war das Löschfahrzeug zum Einsatzort unterwegs. Dort angekommen fand man einen brennenden Holzstapel vor. Dieser wurde umgehend mit zwei C-Rohren abgelöscht. Wieder im Feuerwehrgerätehaus angekommen gab es dann noch ein ordentliches Frühstück für alle und die „Schicht“ der Jugendfeuerwehr war zu Ende.

Zum Abschluss möchten wir uns noch bei all jenen Bedanken die uns tatkräftig unterstützten haben.